Bildung und Erziehung in Übergangsgesellschaften: Beiträge by Prof. Dr. Gerd Lüer (auth.), Prof. Dr. Dr. h.c. Frank

By Prof. Dr. Gerd Lüer (auth.), Prof. Dr. Dr. h.c. Frank Achtenhagen, Prof. Dr. Ingrid Gogolin (eds.)

Das Buch beschreibt und analysiert die Veränderungen in Bildungs- und Erziehungssystemen sowie in individuellen Bildungsprozessen durch technische, sozio-ökonomische, ökologische und kulturelle Entwicklungen. Die Beiträge zum 17. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft befassen sich mit den Veränderungen, die die Gesellschaften an der Jahrtausendschwelle erleben. Tiefgreifende kulturelle, sozio-ökonomische, technische und ökologische Umbrüche haben Konsequenzen für Erziehung und Bildung. Die examine dieser Prozesse und die möglichen Beiträge der Erziehungswissenschaft zu ihrer Bewältigung stehen im Mittelpunkt des Buches.

Show description

Read or Download Bildung und Erziehung in Übergangsgesellschaften: Beiträge zum 17. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft PDF

Similar german_10 books

Regionale Modernisierungspolitik in Föderalismus und Zentralismus: Die Beispiele Großbritannien und Deutschland

Bisherige Erklärungsansätze zur Modernisierung altindustrieller Regionen legten bestimmte sozio-ökonomische Rahmenbedingungen, z. B. die Branchen- und Unternehmensstruktur, das Vorhandensein einer aktiven öffentlichen Verwaltung, ein funktionierenden Bildungssystem usw. zugrunde. Die politische Verfasstheit wurde weniger berücksichtigt.

Menschenrechtserziehung in der Schule: Ein kognitionspsychologisch orientiertes Konzept für den Politikunterricht

Die Kultusministerkonferenz hat Ende 1980 eine Empfehlung zur Forderung der Menschenrechtserziehung in der Schule herausge geben. Es heiBt darin u. a. : "Eine Erziehung im Hinblick auf die Menschenrechte 5011 den Schuler bef? higen, sich in seinem personlichen und politischen Lebensumkreis fur ihre Realisierung einzusetzen.

Sexual Correctness: Die Modernisierung antifeministischer Debatten in den Medien

Der Diskurs über Sexual Correctness wird in diesem Buch mittels einer Printmedienanalyse als politisch funktionale Konstruktion eines modernisierten Antifeminismus entlarvt. Die Diskurse über Political and Sexual Correctness sind in den 90er Jahren zum kulturellen Allgemeingut geworden. Ausgehend von der those, daß es sich dabei um funktionale Medienkonstrukte handelt, geht die mit diesem Buch vorliegende Diskursanalyse meinungsbildender Printmedien den folgenden zentralen Fragen nach: Handelt es sich bei dem Sexual-Correctness-Diskurs vornehmlich um die "Modernisierung" adjust sexistischer Stereotypen?

Extra resources for Bildung und Erziehung in Übergangsgesellschaften: Beiträge zum 17. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft

Example text

In effect, the failure to pay proper attention to implementation strategies had the unintended consequence of deepening the gap between the rich and the poor, between roughly white and black schools and, thus, between the leamers in them. VALLY (2000:4) aptly sums up this effect as follows: There is a view that teachers in disadvantaged schools have to be creative in 'mustering additional resources and inventing alternatives' but, without adequate training and resources to sustain their initiatives, this is akin to providing teachers merely with 'a lamp and three wishes' .

Many of these - for example, the national shortage of 57 499 classrooms or the 57% of schools with no (electric NA) power supply - still need to be addressed ... (MOTALA 2000:16) Because many wealthy parents are unwilling to pay high "user fees" to schools where those parents who are unable to pay may be exempted within certain limits, the tendency has been for those who can afford to do so to send their children to private schools. Indeed, the privatisation of schooling has gone very far in South Africa even if the overwhelming majority of schools are in fact public schools.

56 While JANSEN expressed the scepticism wh ich all seasoned educationalists feit at the time, there were many detailed critiques written during or soon after the process of working out the new paradigm. By way of example, CHRISTIE (1997: 111-126) showed up the pitfalls in the path that had been adopted by the education authorities in trying to bring about the integration of "education" and "training". Her main criticism was that the formal education sector had not been part of the process of conceptualising and operationalising this integration model.

Download PDF sample

Rated 4.79 of 5 – based on 16 votes