Bilanzpolitik deutscher Aktiengesellschaften: Empirische by Franz Schmidt

By Franz Schmidt

Die vorliegende Arbeit wurde vom Fachbereich Wirtschafts und Sozialwissenschaften der Unaversitat Augsburg 197.70 als Dissertation angenommen, . Sie entstand im Rahmen eines am Lehrstuhl fur Betriebswirtschaftslehre. bei Professor Dr. Adolf Gerhard Coenenberg durchgefuhrten Forschungsprojek tes. Der Schwerpunkt dieses Forschungsvorhabens liegt auf der empirischen. Uberprufung des Aussagegehalts voru Jahres abschlussdaten. Dies beinhaltet insbesondere zwei Schwer punkte: Zum einen mussen die Inf'ormationswirkungen aus der Veroffentlichung des Jahresabschlusses auf die Bilanzadres saten uberpruft werden, zum anderen ist die Frag6ll zu unter suchen, inwieweit die Unternehmenslei tungen durch A.usnu, tzung gesetzlich belassener Spielraume Einfluss auf die Gestaltung des Jahresabschlusses nehmen. Dieser zuletzt erwahnte A.spekt steht im Mittelpunkt der vorliegenden A.rbeit. Die Literatur nennt zahlreiche Beispiele dafur, welchen Zielen bilanzpolitische Entscheidungen dienen konnen. Eine immer wieder gemachte A.nnahme lautet, dass das administration Bilanzpolitik treibt, um die Schwankungen des veroffentlich ten Gewinns um einen bestimmten als basic betrachteten - winn zu minimieren. Die vorliegende A.rbeit befasst sich mit diesem Problemkreis. Sie enthalt neben einem Uberblick der bisher empirisch ana lysierten bilanzpolitischen Entscheidungen eine eigene Unter suchung des Gewinnglattungsverhaltens deutscher A.ktienge sellschaften in den_ Jahren 1967 bis 19'

Show description

Read Online or Download Bilanzpolitik deutscher Aktiengesellschaften: Empirische Analysen des Gewinnglättungsverhaltens PDF

Best german_10 books

Regionale Modernisierungspolitik in Föderalismus und Zentralismus: Die Beispiele Großbritannien und Deutschland

Bisherige Erklärungsansätze zur Modernisierung altindustrieller Regionen legten bestimmte sozio-ökonomische Rahmenbedingungen, z. B. die Branchen- und Unternehmensstruktur, das Vorhandensein einer aktiven öffentlichen Verwaltung, ein funktionierenden Bildungssystem usw. zugrunde. Die politische Verfasstheit wurde weniger berücksichtigt.

Menschenrechtserziehung in der Schule: Ein kognitionspsychologisch orientiertes Konzept für den Politikunterricht

Die Kultusministerkonferenz hat Ende 1980 eine Empfehlung zur Forderung der Menschenrechtserziehung in der Schule herausge geben. Es heiBt darin u. a. : "Eine Erziehung im Hinblick auf die Menschenrechte 5011 den Schuler bef? higen, sich in seinem personlichen und politischen Lebensumkreis fur ihre Realisierung einzusetzen.

Sexual Correctness: Die Modernisierung antifeministischer Debatten in den Medien

Der Diskurs über Sexual Correctness wird in diesem Buch mittels einer Printmedienanalyse als politisch funktionale Konstruktion eines modernisierten Antifeminismus entlarvt. Die Diskurse über Political and Sexual Correctness sind in den 90er Jahren zum kulturellen Allgemeingut geworden. Ausgehend von der those, daß es sich dabei um funktionale Medienkonstrukte handelt, geht die mit diesem Buch vorliegende Diskursanalyse meinungsbildender Printmedien den folgenden zentralen Fragen nach: Handelt es sich bei dem Sexual-Correctness-Diskurs vornehmlich um die "Modernisierung" regulate sexistischer Stereotypen?

Extra resources for Bilanzpolitik deutscher Aktiengesellschaften: Empirische Analysen des Gewinnglättungsverhaltens

Sample text

Stark schwankende Dividenden und eine hohe Liquidität aufwiesen. Wahrscheinlicher scheint vielmehr aus dieser Sicht. daß es sich bei Art der Untersuchung von Horwitz und Young um eine spezielle Form der Gewinnglättung durch außerordentliche bilanzpolitische Maßnahmen handelt. Siehe hierzu: Taussig. A. and Hayes. : Cash Take-Overs and Accounting Valuationst in: AR 1968, S. 68 ff. B. den Verkau~ von Vermögeusgegenständen erzielt werden. Im Gegensatz zu den rein buchtechnischen Änderungen der Bilanzpolitik - sie treten übrigens bei Gesellscha~ten mit und ohne Ubernahmeangebot gleichhä~ig a~ - er~or­ dern derartige Maßnahmen keinen Consistency-vermerk des Wirtscha~tsprü~ers.

2) Vgl. : Die publizitätsorientierte Bilanzgestaltung von Aktienbanken, in: ZfB 1965. S. 729. - 16 - Andererseits ist es ohne weiteres denkbar. daß der tatsächliche Um~ang der Reservenregulierung ~ür Expans ions zwecke oder zum Ausgleich zukünftiger Gewinnschwankungen zur Au~rechterhaltung der ver~olg­ ten Dividendenpolitik nicht publik werden soll. da sonst rufschädigende Reaktionen zu erwarten sind. Inwieweit die Leitung eines Unternehmens solche publizitätsorientierten Überlegungen anstellen muß.

Die Auswertung der Geschäftsberichte von 18 Gesellschaften mit Euro-$-Krediten zeigte für diese Unternehmen signifikant stärkere Verbesserungen der unternehmerischen Publizität als bei den entsprechenden Kontrollgesellschaften. Das Ergebnis der Untersuchung von Choi legt damit den Schluß nahe. daß das Management in Zusammenhang mit der Verschuldung auf dem Euro-$-Markt bewußt die Publizität im Geschäftsbericht ausgeweitet hat. b) Untersuchungen über den quantitativen Einfluß bilanzpolitischer Entscheidungen auf den veröffentlichten Gewinn Ziel der hier zusammengefaßten empirischen Untersuchungen ist es, den quantitativen Einfluß bilanzpolitischer Entscheidungen auf den veröffentlichten Gewinn zu analysieren.

Download PDF sample

Rated 4.22 of 5 – based on 35 votes