Arbeitszufriedenheit: Ein interessiertes Mißverständnis by Wolf-Hartwig Meyer

By Wolf-Hartwig Meyer

Erster Teil Arbeitszufriedenheit: Uber den Entstehungs-, Begriindungs- und Geltun- zusammenhang eines sozialwissenschaftlichen Begriffs . . . . . . . . . . . . . . . thirteen 1. Kapitel Erste kritische Annaherung: was once bewirkt Arbeitszufriedenheit und worauf wirkt sie zUrUck? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . thirteen 1. Welche Faktoren bewirken Arbeitszufriedenheit? . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 a) Der Soll-Ist-Wert-Vergleich und seine Determinanten . . . . . . . . . . . . 14 b) Die Bedeutung verschiedener Faktoren fUr die Arbeitszufriedenheit und exemplarische Fehler bei deren Untersuchung . . . . . . . . . . . . . . . . . sixteen Methodenabhangigkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17 - Begriffslosigkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18 - Relativismus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18 2. Welche Wirkung hat Arbeitszufriedenheit auf das Verhalten? . . . . . . . 21 a) Arbeitszufriedenheit als Konstrukt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21 b) Individuelle Reaktionsformen 22 Absentismus und Fluktuation 22 Produktivitat 24 das Erwartungs-Valenz-Konzept als exemplarisches Erklarungsmodell individueller Reaktionsformen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27 c) Streik als kollektive Reaktionsform . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 II. Kapitel Eine neue Stufe der Kritik: Arbeitszufriedenheit als Einstellung 33 1. Die Beschrankung auf den subjektiven Niederschlag . . . . . . 33 2. Defizite des Einstellungsbegriffs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34 a) Dimensionen des Einstellungsbegriffs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35 - Die konstruierte Ein-Dimensionalitat (Thurstone, Likert, Guttman). 36 b) Fragebogen-Items zur Arbeitszufriedenheit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . forty-one c) Die Rationalitat der Fragen zur Arbeitszufriedenhe-it . . . . . . . . . . . . forty two d) Objektivitat bei der Datenerhebung durch Situationsindependenz - die Verkehrung eines Giitekriteriums . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . forty four five III. Kapitel Kritik an den theoretischen Wurzeln: Die methodologischen Grundlagen forty seven 1. Das Objektivitatskriterium der Realitatshaltigkeit . . . . . . . . . . . . . . . . forty eight - Analytische Wissenschaftstheorie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . forty nine 2. Das Modell wissenschaftlicher Erklarungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . fifty four three. Die abstrakte Theorie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . fifty six four. Die logischen Grundgesetze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . fifty seven a) Die griechischen Philosophen und die Differenz zwischen Wirklichkeit und Wahrheit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . fifty nine b) Die widerborstige Welt und das von ihr entkoppelte Denken . . . . . . . sixty one five. Riickblick und neue Fragen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . sixty five IV. Kapitel Durch Kritik hervorgebracht: Moglichkeiten einer alternativen Denkweise sixty seven 1. Die Unzuganglichkeit des Begriffes "Dialektik" . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Show description

Read Online or Download Arbeitszufriedenheit: Ein interessiertes Mißverständnis PDF

Best german_10 books

Regionale Modernisierungspolitik in Föderalismus und Zentralismus: Die Beispiele Großbritannien und Deutschland

Bisherige Erklärungsansätze zur Modernisierung altindustrieller Regionen legten bestimmte sozio-ökonomische Rahmenbedingungen, z. B. die Branchen- und Unternehmensstruktur, das Vorhandensein einer aktiven öffentlichen Verwaltung, ein funktionierenden Bildungssystem usw. zugrunde. Die politische Verfasstheit wurde weniger berücksichtigt.

Menschenrechtserziehung in der Schule: Ein kognitionspsychologisch orientiertes Konzept für den Politikunterricht

Die Kultusministerkonferenz hat Ende 1980 eine Empfehlung zur Forderung der Menschenrechtserziehung in der Schule herausge geben. Es heiBt darin u. a. : "Eine Erziehung im Hinblick auf die Menschenrechte 5011 den Schuler bef? higen, sich in seinem personlichen und politischen Lebensumkreis fur ihre Realisierung einzusetzen.

Sexual Correctness: Die Modernisierung antifeministischer Debatten in den Medien

Der Diskurs über Sexual Correctness wird in diesem Buch mittels einer Printmedienanalyse als politisch funktionale Konstruktion eines modernisierten Antifeminismus entlarvt. Die Diskurse über Political and Sexual Correctness sind in den 90er Jahren zum kulturellen Allgemeingut geworden. Ausgehend von der those, daß es sich dabei um funktionale Medienkonstrukte handelt, geht die mit diesem Buch vorliegende Diskursanalyse meinungsbildender Printmedien den folgenden zentralen Fragen nach: Handelt es sich bei dem Sexual-Correctness-Diskurs vornehmlich um die "Modernisierung" adjust sexistischer Stereotypen?

Extra info for Arbeitszufriedenheit: Ein interessiertes Mißverständnis

Example text

Hier sei nur noch - auf dieser Ebene des Verstandnisses - ein zweiter Kritikpunkt angemerkt. Wenn z. B. B. Aufstieg) oder in bezug auf enttauschte Erwartungen" (Schacht 1974, S. 9), dann kann die aus objektiver Benachteiligung herriihrende AUZ immer diskreditiert werden als eben nur subjektiv empfundene Benachteiligung (subjektive Wahrnehmung des Ist-Zustandes) oder aber als Resultat zu hoch geschraubter Anspriiche (Soli-Wert). 2. Defizite des Einstellungsbegriffs Nach dieser Einstimmung wollen wir uns dem Begriff "Einstellung" selbst zuwenden.

Der Zugang zu den eigentlichen Kernen dieses Begriffs und zu genaue· ren Hypothesen iiber seine Funktionsbestimmung ist aber auf diese immanente Weise nicht zu erreichen; es mug vielmehr auch untersucht werden, was diesen Begriff methodologisch determiniert, wenn er als "Einstellung" definiert wird. 1. Die Beschriinkung auf den subjektiven Niederschlag Das Verstandnis von AZ als Einstellung 1 hat fatale Folgen. r-n__ Ilur noch die psychische Reprasentanz dieses Gegenstandsbereichs hinsichtlich einer willkiirlichen Dimension (namlich der Zufriedenheit).

B. mit Intelligenz- und Leistungstests) als auch die Arbeitswissenschaften (z. B. mit Arbeitsbeschreibungs- und -bewertungsverfahren) geniigend meBbare Operationalisierungen dieser "Kognition" zur Verfiigung stellen. Den meB- und korrelationssiichtigen "Empirikern", die sonst wirklich schon alles nur Erdenkliche mit AZ in (korrelativen) Zusammenhang gebracht haben, stande kein ernsthaftes Hindernis im Wege, dies zu tun. Vielmehr wiirde man ihnen lebhaftes praktisches Interesse entgegenbringen, denn jede Arbeitsvorbereitung, jeder Organisator, jeder Job-Designer, jeder Rationalisierungsbeauftragte miiBte an diesen Fragen brennend interessiert sein.

Download PDF sample

Rated 4.19 of 5 – based on 49 votes