Arbeiter und Arbeitswissenschaft: Zur Entstehung der by Angelika Ebbinghaus

By Angelika Ebbinghaus

Bis heute hat der Taylorismus, in den united states "Scientific administration" und in Deutschland fruher auch "Wissenschaftliche Betriebsfuhrung" oder "Wissen schaftliche Arbeitsorganisation" genannt, seinen Wert als Reizwort nicht verloren. Immer wieder Gegenstand von Untersuchungen und Debatten, haufig miBinterpretiert, sind die Standpunkte uber den Taylorismus bis zum heuti 1 gen Tage gegensatzlich geblieben. Wahrend die einen ihn als den dauerhaf testen Beitrag loben, den die united states neben ihrer Verfassung dem westlichen 2 Denken beigesteuert haben, verdammen andere den Taylorismus in Lenins Wor ten als ein "wissenschaftliches approach der SchweiBabpressung," ohnealler dings zu wissen oder wahrhaben zu wollen, daB die Boischewiki mit ihrer Machtubernahme zu begeisterten Anhangern einer taylorisierten Produktion three wurden. Psychologisch oder soziologisch orientierte Arbeitswissenschaftler verweisen den Taylorismus gern in den unwissenschaftlichen Vorhof ihrer eigenen Wissenschaftsdisziplin, die sie ja als "wissenschaftliche" Weiter four entwicklung des Taylorismus begreifen. Und es gibt Stimmen, die nach wie vor mit Ford gegen Taylor argumentieren und behaupten, daB sich Taylors "Wissenschaftliche Betriebsfuhrung" mit der Mechanisierung der Produktion five uberlebt habe, wahrend andere wiederum sagen: "Als eine getrennte Bewe gung verschwand er (der Taylorismus, d. V. ) im Grunde genommen in der Welt wirtschaftskrise der DreiBigerjahre, aber bis dahin hatte sich die Kennt nis von ihm uberall in der Industrie verbreitet, und seine Methoden und die ihm zugrunde liegende Philosophie waren in vielen Ingenieur- und Be triebsleitungsschulen zu etwas AIItaglichem geworden., 6 Anfang der 70er Jahre gewann die Auseinandersetzung mit dem Taylorismus erneut an Popularitat.

Show description

Read or Download Arbeiter und Arbeitswissenschaft: Zur Entstehung der „Wissenschaftlichen Betriebsführung“ PDF

Similar german_10 books

Regionale Modernisierungspolitik in Föderalismus und Zentralismus: Die Beispiele Großbritannien und Deutschland

Bisherige Erklärungsansätze zur Modernisierung altindustrieller Regionen legten bestimmte sozio-ökonomische Rahmenbedingungen, z. B. die Branchen- und Unternehmensstruktur, das Vorhandensein einer aktiven öffentlichen Verwaltung, ein funktionierenden Bildungssystem usw. zugrunde. Die politische Verfasstheit wurde weniger berücksichtigt.

Menschenrechtserziehung in der Schule: Ein kognitionspsychologisch orientiertes Konzept für den Politikunterricht

Die Kultusministerkonferenz hat Ende 1980 eine Empfehlung zur Forderung der Menschenrechtserziehung in der Schule herausge geben. Es heiBt darin u. a. : "Eine Erziehung im Hinblick auf die Menschenrechte 5011 den Schuler bef? higen, sich in seinem personlichen und politischen Lebensumkreis fur ihre Realisierung einzusetzen.

Sexual Correctness: Die Modernisierung antifeministischer Debatten in den Medien

Der Diskurs über Sexual Correctness wird in diesem Buch mittels einer Printmedienanalyse als politisch funktionale Konstruktion eines modernisierten Antifeminismus entlarvt. Die Diskurse über Political and Sexual Correctness sind in den 90er Jahren zum kulturellen Allgemeingut geworden. Ausgehend von der those, daß es sich dabei um funktionale Medienkonstrukte handelt, geht die mit diesem Buch vorliegende Diskursanalyse meinungsbildender Printmedien den folgenden zentralen Fragen nach: Handelt es sich bei dem Sexual-Correctness-Diskurs vornehmlich um die "Modernisierung" regulate sexistischer Stereotypen?

Extra resources for Arbeiter und Arbeitswissenschaft: Zur Entstehung der „Wissenschaftlichen Betriebsführung“

Sample text

Sondern praktisches Wissen; sie mUssen beobachten. aufzeichnen, analysieren und die wesentlichen Faktoren in bezug zu den Lohnen, der Lagerhaltung. "1 Dies wurde mit dem Argument gerechtfertigt. daB Older Wert der vom Ingenieur gelei~teten Arbeit erst durch die Moglichkeiten des Unternehmers. Geld aus ihr herauszuschlagen. bestimmt (wird). Diese Gewinnmoglichkeiten des Unternehmers hangen aber vor allem nicht nur von der fehlerlosen. " Die Ingenieure, Exponenten der aufsteigenden Intelligenz mit all den leistungsorientierten Wertvorstellungen der US-amerikanischen Mittelklasse, glaubten sich dank ihres sachlich-wissenschaftlichen Denkens und ihrer sozialen Position zwischen Kapital und Arbeit besonders geeignet, die sozialen Probleme der Nation zu losen.

30 Spencer ideologisierte die von Menschen gemachten sozialen Verhaltnisse zu Ergebnissen eines "naWrl ichen" Evolutionsprozesses, in dem die gesellschaftlichen Machteliten eben die "TUchtigsten" im "Oberlebenskampf" und "AusleseprozeB" darstellten und somit bewiesen schien, was man beweisen wollte. Die Opfer dieses "natUrlichen Ausleseprozesses" gefahrdeten jedoch in den "Jahren der Aufstande" die Herrschaft der "TUchtigsten", und diese latente BUrgerkriegsstimmung war die geschichtliche Atmosphare, in der sich Spencers Lehren einem Siegeszug gleich in den USA verbreiteten, eine Gegenaufklarung im Namen der Wissenschaft, die einem bedrohten Kapitalismus SchUtzenhilfe bot.

Auch auf betrieblicher Ebene gab es zwei unternehmerische Versuche, die "Arbeiterfrage" zu Hisen.

Download PDF sample

Rated 4.04 of 5 – based on 42 votes