Arbeiten wir zeitgemäss?: Flexible Arbeitszeit als by Willi Haller, Hermann Neher

By Willi Haller, Hermann Neher

Als ich 1968 nach der Ruckkehr von einem mehrjdhrigen Aufenthalt in den Vereinigten Staaten von der Einfuhrung gleitender Arbeitszei ten bei BOlkow in Ottobrunn bei Munchen las, battle ich begeistert. Ich bin schon immer der Uberzeugung gewesen, Freiheit und Verantwor tung seien zwei Seiten derselben Munze. Es mu6te deshalb mOglich sein, dachte ich, den abhangig arbeitenden Menschen von uberflussi gen Zwdngen zu befreien, ohne dadurch seine Leistungsbereitschaft und -flihigkeit zu beeintmchtigen, sondern diese eher noch zu stei gern. Menschenwurdige Arbeitsverhaltnisse schienen mir immer eine Voraussetzung dafiir zu sein, Leistungsreserven auf humane Weise zu erschlie6en. Das Thema "Flexible Arbeitszeiten" hat mich seither nicht mehr los gelassen. Zundchst beschaftigte ich mich mit der Herstellung und dem Einsatz von Zeiterfassungssystemen, die ich nach dem Impuls aus Ottobrunn im Jahr 1968 bei meinem damaligen Arbeitgeber initi iert hatte. Heute bin ich accomplice einer Gesellschaft fur Beratung und Forschung auf dem Gebiet der Arbeitszeitgestaltung. Das Thema Arbeitszeit ist im Zusammenhang mit der anhaltenden Massenarbeitslosigkeit immer mehr in den Mittelpunkt des allgemei nen Interesses geruckt. So lag es nahe, Erfahrungen, Ansichten und Einsichten zusammenzutragen und zu verOffentlichen. Und da ich seit vielen Jahren mit Hermann Neher, er als Leiter der Personalabtei lung und ich als Berater, an der Konzipierung und Umsetzung neuer Arbeitszeitformen in seinem Unternehmen arbeite, lag es ebenso nahe, dieses Buch gemeinsam zu schreiben. Und so ist es dann ge schehen.

Show description

Read or Download Arbeiten wir zeitgemäss?: Flexible Arbeitszeit als unternehmerische Chance PDF

Best german_10 books

Regionale Modernisierungspolitik in Föderalismus und Zentralismus: Die Beispiele Großbritannien und Deutschland

Bisherige Erklärungsansätze zur Modernisierung altindustrieller Regionen legten bestimmte sozio-ökonomische Rahmenbedingungen, z. B. die Branchen- und Unternehmensstruktur, das Vorhandensein einer aktiven öffentlichen Verwaltung, ein funktionierenden Bildungssystem usw. zugrunde. Die politische Verfasstheit wurde weniger berücksichtigt.

Menschenrechtserziehung in der Schule: Ein kognitionspsychologisch orientiertes Konzept für den Politikunterricht

Die Kultusministerkonferenz hat Ende 1980 eine Empfehlung zur Forderung der Menschenrechtserziehung in der Schule herausge geben. Es heiBt darin u. a. : "Eine Erziehung im Hinblick auf die Menschenrechte 5011 den Schuler bef? higen, sich in seinem personlichen und politischen Lebensumkreis fur ihre Realisierung einzusetzen.

Sexual Correctness: Die Modernisierung antifeministischer Debatten in den Medien

Der Diskurs über Sexual Correctness wird in diesem Buch mittels einer Printmedienanalyse als politisch funktionale Konstruktion eines modernisierten Antifeminismus entlarvt. Die Diskurse über Political and Sexual Correctness sind in den 90er Jahren zum kulturellen Allgemeingut geworden. Ausgehend von der those, daß es sich dabei um funktionale Medienkonstrukte handelt, geht die mit diesem Buch vorliegende Diskursanalyse meinungsbildender Printmedien den folgenden zentralen Fragen nach: Handelt es sich bei dem Sexual-Correctness-Diskurs vornehmlich um die "Modernisierung" regulate sexistischer Stereotypen?

Extra resources for Arbeiten wir zeitgemäss?: Flexible Arbeitszeit als unternehmerische Chance

Sample text

Weitere betriebswirtschaftlich vertretbare und organisatorisch sinnvolle Aufgaben - auch im Sinn von Job Enlargement und Job Enrichment - lassen sich hinzufiigen. 1 Modularbeitszeiten Die Einffihrung von Modularbeitszeiten ist die ungewl>hnlichste Form der Erweiterung der tltglichen Betriebszeit. Auch sie setzt bei der gegenw~rtigen Einstellung zur Teilzeitarbeit einen hohen Anteil an weiblichen Beschaftigten voraus. Modularbeitszeiten unterscheiden sich von den vorgenannten Arbeitszeitmodellen im wesentlichen dadurch, daB das Konzept der Aneinanderreihung von Teilschichten konsequent weitergefUhrt ist.

In hoch kapitaIintensiven Bereichen, etwa in den PreBwerken und MontagehaIlen der Autoindustrie, wird er zunehmend praktiziert. Das einfachste Verfahren dazu ist die Staffelung der Pausen von Arbeitsplatz zu Arbeitsplatz. Sie beginnt mit dem fruhest mOglichen Pausenbeginn am Arbeitsplatz 1 und setzt sich entsprechend uber aIle Arbeitspllitze fort: Arbeitsplatz 1: Pause von 9 Uhr bis 9 Uhr 15, Arbeitsplatz 2: Pause von 9 Uhr 15 bis 9 Uhr 30, Arbeitsplatz 3: Pause von 9 Uhr 30 bis 9 Uhr 45, usw. Ein sogenannter Pausenspringer wandert nun von Arbeitsplatz zu Arbeitsplatz.

Ve~derungen waren und sind bisher nur in drastischen Schritten vorstellbar: Neueinstellungen oder Entlassungen, allenfalls Kurzarbeit, Beschaffung oder Abschaffung von Betriebsmitteln, Einfuhrung einer zweiten oder dritten Schicht mit einer Steigerung der Kapazit~t urn hundert oder funfzig Prozent. W~hrend im Handwerk und in der Industrie Lieferzeiten und Vorratshaltung als Puffer dienen, ist im Dienstleistungssektor und im Angestelltenbereich der Industrie die Arbeit zu einem erheblichen Umfang Sofortarbeit; sie kann weder aufgeschoben noch im Ergebnis bevorratet werden.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 4 votes